Suchen

Zur Navigation

Rückenfett

Quillt Fett aus Bikini und BH oder zeichnen sich beim Tragen enger Kleidung am Rücken Fettwülste ab? Dann hilft meistens weder Diät noch Training! Mit der Laser-assistierten Fettabsaugung wird bei absolut schön den Fettpölstern am Rücken zu Leibe gerückt!

Rückenfett

Straffende Laser-Fettabsaugung

Die ideale Kombination aus modernster Lasertechnologie und Lipolyse-Verfahren erzielt nicht nur eine Beseitigung der Fettdepots, sondern auch eine Bindegewebsneubildung und somit eine Gewebestraffung durch die eingesetzte Laserenergie. Diese sorgt gleichzeitig für gewebeschonendes Arbeiten, weshalb es nur zu einer geringen Ausfallszeit von ein bis zwei Tagen sowie zu minimalen Schwellungen und kleinen Blutergüssen kommt.

Eine Behandlung mit Smartlipo ist ein minimal-invasiver Eingriff unter Lokalanästhesie, bei dem eine kleine Kanüle mit einem kleinen Einstich in das Unterhautfettgewebe eingebracht wird. Die präzise Laserenergie findet ihren Weg ebenso durch die Kanüle in das Gewebe und lässt dort die Fettdepots schmelzen. In einem zweiten Schritt werden die verflüssigten Fettzellen abgesaugt. Nach dem Eingriff sind die Patienten in der Regel schmerzfrei. Ein Kompressionsmieder muss für 14 Tage getragen werden, wesentlich kürzer als bei einer konventionellen Fettabsaugung. Um das Endergebnis noch schneller sichtbarer zu machen sind Nachbehandlungen mit VelaShape eine ideale Ergänzung.

Zurück zur Übersicht

Relevante Begriffe: Rückenfett, Straffende Laser-Fettabsaugung, Lipolyse-Verfahren, Smartlipo, Fettwülste, Bindegewebsneubildung, Gewebestraffung

Zur Startseite

Seite drucken

Senden Sie Email

Twitter

Facebook

RSS Feeds

Mappe und Anfahrt

Nach oben