Suchen

Zur Navigation

Körperbehaarung

Wenn Bikinizone, Achseln, Arme oder Beine durch übermäßige Behaarung verunstaltet sind, ist es Zeit an eine permanente Laserenthaarung zu denken. Herkömmliche Enthaarungsmethoden wie Harzen oder Epilieren sind nicht nur schmerzhaft, sondern das Ergebnis ist meist auch nur von kurzer Dauer. Weitaus effektiver ist die dauerhafte Haarentfernung mit eMax DSL, die bei absolut schön von Dr. Doris Wallentin angewandt wird. Dieses medizinische Lasersystem wird auch mit zu dicken Augenbrauen und hellen Haaren sowie dunkler Haut fertig.

Laserenthaarung

Laserenthaarung

Auch die vielerorts in Kosmetikinstituten angebotene Laserenthaarungstherapie erzielt nur eine vorübergehende Haarfreiheit und die Haare kommen wieder! Im Gegensatz dazu erreicht die Laserenergie der medizinischen Lasersysteme innerhalb von Sekundenbruchteilen die Haarwurzel und verödet so den Haarfollikel in seiner Wachstumsphase. Es befinden sich immer 15 bis 25 Prozent der Haarfollikel in der Wachstumsphase, weshalb mehrere Behandlungen notwendig sind, in der Regel vier bis acht Sitzungen im Abstand von sechs Wochen.

e-Max DSL vereint die Wirkung eines Diodenlasers mit einer bipolaren Radiofrequenz und kann dadurch effizient den Haarfollikel irreversibel zerstören. Das Haar fällt circa eine Woche nach der Behandlung aus. Empfohlen werden fünf bis acht Behandlungen in einem sechs bis achtwöchigen Intervall.

Zurück zur Übersicht

Relevante Begriffe: Körperbehaarung, Laserenthaarung, Laserenthaarungstherapie, Haarfollikel, Lasergerät eMax DSL

Zur Startseite

Seite drucken

Senden Sie Email

Twitter

Facebook

RSS Feeds

Mappe und Anfahrt

Nach oben