Suchen

Zur Navigation

Narbenkorrektur

Hässliche Narben erinnern lebenslang an Operationen oder Unfälle – aber wollen wir das? Narben können hart werden und bleiben, von roten Äderchen gesäumt sein, wulstig werden oder eingefallen sein. Welche Form der Narbenkorrektur oder ob gar eine Narbenentfernung notwendig ist, entscheidet Dr. Doris Wallentin nach eingehender Begutachtung. Neben Lasertherapien zur Narbenbehandlung kommen in ihrer Ordination auch Carboxytherapie, Unterspritzungen und Lichttherapie zur Anwendung.

Narbenkorrektur

Lichtbehandlung

Wenn kleine Äderchen das Narbengewebe verunstalten und zusätzlich eine Hyperpigmentierung vorhanden ist, empfiehlt sich eine Behandlung mit dem eMax SRA. Der eMax SRA macht derbe Narben weicher und verschmilzt die zuführenden störenden roten Äderchen durch eine Advanced Skin Rejuvenation (SRA). Notwendig sind drei bis vier Sitzungen im Abstand von vier Wochen. Strenge Sonnenkarenz während der Behandlung ist indiziert.

Narbenkorrektur mit Matrix

Lasertreatment

Alte, eingefallene Narben werden mit dem Matrix IR Fractional, einer Kombination von Radiowelle und Diodenlaser, durch die Neubildung von Bindegewebe wieder auf das Niveau der umliegenden Haut gebracht. Nach etwa vier Behandlungen im Abstand von vier Wochen ist die Narbe kaum mehr sichtbar. Diese hautschonende Behandlungsmethode mit modernster Lasertechnologie zerstört im Gegensatz zu älteren Geräten nicht die oberflächliche Haut zerstört. Somit ist absolute Gesellschaftsfähigkeit nach der Behandlung garantiert.

Carboxytherapie

Carboxytherapie

Die Carboxytherapie arbeitet mit subkutanen Injektionen von Kohlendioxyd (CO2), einem medizinischem Gas, gegen derbe eingefallene Narben. Von der Injektionsstelle aus breitet sich das Kohlendioxyd rasch ins umliegende Gewebe aus. CO2 hat einen stark gefäßerweiternden Effekt, es kommt zu einer hohen Sauerstoffanreicherung und somit zu einer Bindegewebsneubildung.

Zurück zur Übersicht

Relevante Begriffe: Carboxytherapie, Unterspritzungen, Lichttherapie, Lasertreatment, Narbenkorrektur, Narbenentfernung, Hyperpigmentierung

Zur Startseite

Seite drucken

Senden Sie Email

Twitter

Facebook

RSS Feeds

Mappe und Anfahrt

Nach oben