Suchen

Zur Navigation

Schlaffe Oberschenkel

Falten und faltige Haut an den Oberschenkeln treten häufig als Folge von Hormonschwankungen z.B. in der Menopause auf. Doch auch schlanke Menschen mit Bindegewebsschwäche leiden mit zunehmendem Alter oft unter schlaffer Haut und Falten an den Oberschenkelinnenseiten. Erfolgreiche Therapien gegen schlaffe Oberschenkel sind die Lokale Dynamische Mikromassage, der Matrix RF Fractional Laser und die Kollageninduktionstherapie mit dem Dermaroller.

Kombinationstherapie mit Fractional Laser

Kombinationstherapie mit Fractional Laser

Als Vorbereitung wird die Lokale Dynamische Mikromassage (LDM), die auf einem schnellen Wechsel von Ultraschallfrequenzen basiert und die Kollagenneubildung anregt. Durch die Verbesserung der Mikrozirkulation und des Stoffwechsels wird der anschließende Bindegewebsaufbau mit dem Laser Matrix RF Fractional optimiert. Die neuartige Radiofrequenztechnologie des Matrix RF Fractional Lasers ermöglicht eine kontrollierte partielle Hauterneuerung und bewirkt auch eine Straffung der Bindegewebsfasern durch Kollagenneubildung. Eine Behandlung mit Matrix RF Fractional findet in mehreren Therapiesitzungen statt. Das endgültige Ergebnis ist ca. drei bis vier Monate nach der letzten Therapie sichtbar.

Dermoroller

Kollageninduktionstherapie mit dem Dermaroller

Der Dermaroller ist eine mit Mikronadeln besetzte Walze, die in Oberflächenanästhesie eingesetzt wird. Es wird so lange gewalzt bis kleine Hautblutungen auftreten. Durch diese kleinsten Mikroverletzungen kommt es zu einer lokalisierten Hautregeneration, die Neubildung von Kollagen wird angeregt und die Fältchen werden geglättet. Zusätzlich wird Vitamin C eingeschleust, der Effekt ist sichtbar sobald die kleinen Krüstchen abgefallen sind.

Zurück zur Übersicht

Relevante Begriffe: Schlaffe Oberschenkel, Kombinationstherapie mit Fractional Laser, Lokale Dynamische Mikromassage, Kollageninduktionstherapie, Dermaroller

Zur Startseite

Seite drucken

Senden Sie Email

Twitter

Facebook

RSS Feeds

Mappe und Anfahrt

Nach oben