Suchen

Zur Navigation

Kniefettpölster

Problemzone Knie: Wenn Fett über das Knie hängt oder schlaffes Oberschenkelgewebe das Kniefett noch mehr nach unten drückt, ist Handeln angesagt. Manchmal sind die lästigen kleinen Fettpolster rund um die Knie auch genetisch bedingt. Sogar junge schlanke Frauen, die viel trainieren und sich sehr gesund ernähren, klagen oft über überschüssiges Fett und wünschen sich ein schlankes Knie. Fettreduktion mit Liposmoothing, Fett-weg Spritze bzw. Injektionslipolyse und Laserfettabsaugung (Liposuktion) heißen die Zauberworte im Kampf gegen Kniefettpölster.

Fettzertrümmerung durch Liposmoothing

Fettzertrümmerung durch Liposmoothing

Eine Therapiesitzung von Liposmoothing (LS) besteht aus einer Mesolipolyse mit anschließendem Vela- Smoothing. Bei der Mesolipolyse wird ein speziell auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmter Medikamentencocktail in die Fettschicht an den Oberschenkeln, Reiterhosen oder rund ums Knie eingespritzt.
Dann beginnt das Smoothing mit VelaShape. Smoothing ist eine Radiolipolyse, die mit einem tri- energetischen Fettzertrümmerer aus Radiowelle, Infrarot und Vakuum durchgeführt wird. Radiowellen dringen bis zu eineinhalb Zentimeter unter die Haut und lassen Fettzellen schmelzen. Zusätzlich wird das Bindegewebe gestrafft. Infrarot steigert die Durchblutung und bewirkt durch den Temperaturanstieg eine Zerstörung der Fettzellen. Die Vakuum-Massage strafft nachhaltig das Gewebe.
Zentimeter für Zentimeter werden die Fettzellschichten abgearbeitet. Die Haut selbst wird mit einer koffeinhaltigen Flüssigkeit benetzt um zu hohen Temperaturen vorzubeugen. Nach genauer Vermessung der Problemzonen und einer ausführlichen Anamnese werden Anzahl sowie Dauer der einzelnen Therapiesitzungen festgelegt. Nach den Liposmoothing- Behandlungen fühlt man sich topfit, es sind keinerlei Verhaltenshinweise einzuhalten.

Beine Liposmoothing

Fett-weg-Spritze (Injektionslipolyse)

Das injizierte Mittel enthält Sojalezithin aus Sojabohnen und wird normalerweise intravenös zur Therapie von Fettembolien und zur Senkung von Blutfetten verabreicht. Bei der Injektionslipolyse wird dieses Mittel mehrfach, verteilt über einige Wochen, direkt in das Fettgewebe mit kleinsten Nadeln injiziert. Dort kommt es dann binnen weniger Wochen zum Abschmelzen des Fettgewebes und zu einer Steigerung des Fettabbaus. Nachuntersuchte Patienten zeigen nach Jahren noch immer eine deutliche Reduktion des Umfanges. Die Therapien sind in einem Abstand von sechs bis acht Wochen fest zu setzen.

Knie-Fettabsaugung

Laser-Fettabsaugung

Mit Smartlipo, der neuesten Generation eines Laser-assistierten Lipolyse-Gerätes, ist erstmals eine sanfte und gewebeschonende Fettreduktion bei gleichzeitiger Gewebestraffung mit optimalen ästhetischen Resultaten möglich. Neben großen Fettregionen lassen sich auch kleine Areale wie Fettansammlungen an den Knien ideal behandeln, wo meist aufgrund der Bindegewebsstruktur eine konventionelle Fettabsaugung (Liposuktion) nur minder gute Ergebnisse erzielt. Die ideale Kombination aus modernster Lasertechnologie und Lipolyse-Verfahren beseitigt die Fettpölster und bewirkt eine Bindegewebsneubildung und somit eine Gewebestraffung durch die eingesetzte Laserenergie. Durch die minimal-invasive Methode werden kaum Bindegewebsgefäße verletzt, sodass es weniger häufig zu Hämatomen kommt als bei einer konventionellen Fettabsaugung.

Zurück zur Übersicht

Relevante Begriffe: Kniefettpölster, Fettzertrümmerung, Liposmoothing, Fettreduktion, Fett-weg Spritze, Injektionslipolyse, Laserfettabsaugung, Smoothing, VelaShape, Senkung von Blutfetten, Fettabsaugung

Zur Startseite

Seite drucken

Senden Sie Email

Twitter

Facebook

RSS Feeds

Mappe und Anfahrt

Nach oben