Suchen

Zur Navigation

Behaarung

Bikinizone, Oberschenkel sowie Waden und Unterschenkel gelten in der westlichen Welt nur unbehaart als elegant. Zudem können einzelne Haare oft einwachsen und Follikelentzündungen hervorrufen. Dank des medizinischen Lasersystems eMax DSL erspart die permanente Laserenthaarung das lästige Rasieren, Epilieren und Harzen.  Zwar sind für eine dauerhafte Haarentfernung mehrere Sitzungen erforderlich, doch ist das Ergebnis weitaus effektiver als bei herkömmlichen Enthaarungsmethoden. Dieses medizinische Lasersystem wird auch mit hellen Haaren und dunkler Haut fertig.

Enthaarung

Laserenthaarung

Eine effiziente permanente Enthaarungsmethode ist die ELOS-technologie mit eMax DSL.

Durch die Kombination eines Diodenlasers mit bipolarer Radiofrequenz kann gezielt der Haarfollikel zerstört werden. Der Haarausfall tritt in den nächsten Tagen ein. Pro Sitzung fallen circa 25 Prozent der behandelten Haare aus.

Für Ober- und Unterschenkel (beide Beine) müssen pro Sitzung zwei Stunden veranschlagt werden. Pro Zone sind im Schnitt fünf bis acht Therapiesitzungen notwendig. Ein Kühlungsgerät betäubt die zu behandelnden Stellen.

Zurück zur Übersicht

Relevante Begriffe: Körperbehaarung, Laserenthaarung, Laserenthaarungstherapie, Haarfollikel, Lasergerät eMax DSL, dauerhafte Haarentfernung

Zur Startseite

Seite drucken

Senden Sie Email

Twitter

Facebook

RSS Feeds

Mappe und Anfahrt

Nach oben