Suchen

Zur Navigation

Eingewachsene Haare, Follikulitis

Eingewachsene Haare können zu immer wiederkehrenden Entzündungen führen und sind oft eine unangenehme Begleiterscheinung des Rasierens. Liegt eine oberflächliche Infektion der Haarfollikel vor, handelt sich um eine so genannte Follikulitis (Haarbalgentzündung). Neben der Bartgegend treten die lästigen Pusteln, kleinen Pickel und Hautirritationen häufig an Rücken, Hals, Brust sowie an den Extremitäten auf. Rötungen und Juckreiz, aber auch Unebenheiten oder unschöne Verfärbungen (Hyperpigmentationen, Pigmentflecken) bis hin zu Narben können die Folgen sein. Lokale Therapien (Cremes, Salben) und oberflächliche Peelings stoppen die Entzündungen. Eine dauerhafte Laserenthaarung beugt der Ursache von eingewachsenen Haaren vor.

Körperpeeling

Peelings

Oberflächliche Peelings (Chemische Peelings) mit Fruchtsäuren oder Salizylsäuren bewirken nicht nur ein oberflächliches Abschälen der Haut, verfeinern und glätten die obersten Hautschichten und stoppen Entzündungen. Von diesen milden Peelings kann eine Verbesserung des Hautreliefs in einem begrenztem Umfang oder nach häufiger Anwendung (vier- bis achtmal in drei- bis vierwöchigem Abstand) erwartet werden. Das LHA-Peeling befreit die Haut von abgestorbenen Hautzellen und stimuliert die Zellerneuerung. Es ebnet die Hautoberfläche, beruhigt Aknehaut und reduziert zusätzlich Pigmente.

Laserenthaarung

Laserenthaarung

Eingewachsene Haare lassen sich auch vermeiden, indem man mittels permanenter Laserenthaarung die Ursache bekämpft. Die dauerhafte Haarentfernung, die zum Ausfall der Haare führt, zerstört in fünf bis sieben Sitzungen die Haarfollikel. Die Laserenergie der medizinischen Lasersysteme erreicht innerhalb von Sekundenbruchteilen die Haarwurzel und zerstört so den Haarfollikel in seiner Wachstumsphase. Es können keine Haare mehr wachsen.

Zurück zur Übersicht

Relevante Begriffe: Eingewachsene Haare, Follikulitis, Haarfollikel, Haarbalgentzündung, Peeling, Laserenthaarung

Zur Startseite

Seite drucken

Senden Sie Email

Twitter

Facebook

RSS Feeds

Mappe und Anfahrt

Nach oben