Suchen

Zur Navigation

Botox

Zornesfalten, massive Stirnfalten, welche das Gesicht entstellen, gehören aufgrund des Einsatzes von Botolinumtoxin der Vergangenheit an. Aufgrund der jahrzehntelangen Verwendung von Botox und vielfältiger Studien ist Botox mittlerweile eine etablierte Therapie in der ästhetischen Medizin.

Botox

"Botox" gegen mimische Falten: Botox kann im Gesichtsbereich überall dort eingesetzt werden, wo es aufgrund starker Mimik zur Entstehung von nicht reversiblen Falten kommt. Besonders eigenen sich die Zornesfalte, Stirnfalten und Krähenfüße. Auch können mit Botox hängende Mundwinkel beseitigt werden, kleine Oberlippenfältchen minimiert, oder selbst die Nasenspitze ein bisschen angehoben werden. Am Hals eignet sich Botox zur Entspannung der manchmal massiv hervortretenden Platysmastränge. Eine Therapiewiederholung ist circa alle 6 Monate notwendig.

Zurück zur Übersicht

Relevante Begriffe: Botoxtherapie, Botolinum, Toxin, Radiesse, Flügel-Skalpell, Botoxbehandlung

Zur Startseite

Seite drucken

Senden Sie Email

Twitter

Facebook

RSS Feeds

Mappe und Anfahrt

Nach oben