Suchen

Zur Navigation

Aura C Plus

Bekämpfen Sie die Sonnenschäden in Ihrem Gesicht.

Lassen Sie die Sonne in Ihrem Gesicht aufgehen. Mit dem Altwerden muss man sich abfinden, mit den Alterungserscheinungen nicht unbedingt. Unbeirrtes Bräunen im heurigen heißen Sommer beschleunigt vor allem die Lichtalterung.

Nachweislich entstehen durch UV-Licht vermehrt freie Sauerstoffradikale, die Proteine schädigen. Außerdem werden mehr Matrix-Metalloproteinasen gebildet (MMP), die das Kollagengerüst der Haut zerlegen.

Schlaffe Haut, Teleangiektasien (erweiterte Äderchen) und Pigmentflecken sowie Pigmentverschiebungen, im Senioren Alter auch die solare Keratose, sind Folgeerscheinungen.

Aura-C Plus zur Wiederherstellung einer gesunden Hautstruktur stellt eine Kombination aus 3 unterschiedlichen Therapien dar: 5 Therapien in einer Kombination von Aurora -Licht-, Carboxy- und Kollageninduktionstherapie lassen Ihr Gesicht auch ohne Make Up ebenmäßig und kleinporig erstrahlen.

Bei der Aurora, ELOS-Technologie wird Lichtenergie ausgesandt, die vom Blutfarbstoff (Hämoglobin) und Pigmentläsionen (Pigmentflecken) aufgenommen wird, jedoch die gesunde Haut nicht beeinträchtigt.

Eine einzigartige Kombination aus gleichzeitiger Abgabe von Radiowelle und optischer Energie ermöglicht es ein optimales und wirkungsvolles Ergebnis mit weniger Energie zu erzielen als bei konventionellen Lasern und IPL-Blitzlampen. Die Carboxytherapie arbeitet mit subkutanen Injektionen von Kohlendioxyd, medizinischem Gas, in die sonnengeschädigten Hautareale.

Von der Injektionsstelle aus breitet sich das Kohlendioxyd rasch ins umgebene Gewebe aus. CO2 hat einen stark gefäßerweiternden Mechanismus, es kommt zu einer starken Sauerstoffanreicherung und somit zu einer Bindegewebsneubildung im Gewebe.

Die Kollageninduktionstherapie mit dem Dermoroller wird zu Hause während der Therapiesitzungen durchgeführt. Hier handelt es sich um eine kleine mit Mikronadeln besetzte Walze. So können durch Verschieben der ziegelartig aufgebauten Hautschuppen Mikroporen entstehen und die verordneten Cremen durch die Einschleuskanäle in die unteren hautschichten transportiert werden.

Ziel von AURA-C PLUS ist eine jugendliche Hautstruktur, frei von Pigmentationen, Äderchen und großen Poren. Die 5 Therapien werden in 3-wöchigen Abständen durchgeführt, eine Sitzung dauert circa 45 Minuten.

zurück zur Übersicht

Zur Startseite

Seite drucken

Senden Sie Email

Twitter

Facebook

RSS Feeds

Mappe und Anfahrt

Nach oben