Suchen

Zur Navigation

Lifting ohne Skalpell

Lifting ohne Skalpell

Wenn sich ab dem 40. Lebensjahr die Zeichen der Zeit im Gesicht langsam bemerkbar machen, ist die Haut nicht mehr so straff und rosig und es entsteht ein müder Ausdruck. Noch bis vor kurzer Zeit gab es lediglich zwei Lösungsansätze: das klassische Facelift („Schneiden“) oder in Würde altern („Akzeptieren“).

Heute, und damit erstmals auch in Österreich, gibt es ReFirme – eine Laser-Gesichtsverjüngung ohne Skalpell in zwei Behandlungsschritten. Diese Therapie ermöglicht es, ganz simpel in der „Lunchtime“, also in der Mittagspause, sein Gesicht verjüngen zu lassen!

Das ReFirme-Programm strafft nicht nur die Gesichtshaut, sondern glättet auch Knitterfältchen rund um die Augen. Dieses sehr effektive, aber sanfte Lifting erreicht man mit der gezielten Anwendung einer Kombination von Diodenlaser, Radiowellen und Infrarot-Licht. Dabei werden Impulse bis zu fünf Millimeter unter die Haut zum Bindegewebe geschleust, also wesentlich tiefer als bisher möglich. Dort werden die erschlafften kollagenen Fasern gestrafft und gestärkt.

Eine ReFirme-Therapiesitzung dauert circa 70 bis 80 Minuten. Es wird das gesamte Gesicht behandelt, beginnend mit der Wangen- und Kinnregion, dann folgen die mittlere Gesichtsregion und schließlich die Augenpartie und die Stirn. Während der Therapie ist ein nicht unangenehm prickelndes Gefühl auf der Haut zu spüren.

Im anschließenden zweiten Teil der Behandlung werden mittels Matrix IR Fractional, einer Weiterentwicklung des alten Fractional-Lasers, die erschlafften Gesichtspartien der Wangen-, Augen- und Mundpartie in der Regel schmerzfrei „beschossen“. Dass jeder Schuss ein „Treffer“ ist, zeigt sich sofort, denn das erschlaffte Bindegewebe zieht sich augenblicklich zusammen. Das Ergebnis ist sofort sichtbar, das zeigt der Blick in den Spiegel beim Seitenvergleich von behandelter und unbehandelter Gesichtshälfte. Nach der Behandlung verlassen die Patienten deutlich sichtbar glatter, strahlender und ohne Hautirritationen die Ordination.

zurück zur Übersicht

Zur Startseite

Seite drucken

Senden Sie Email

Twitter

Facebook

RSS Feeds

Mappe und Anfahrt

Nach oben