Suchen

Zur Navigation

Fadenlift

Mit dem Fortschreiten des Alterungsprozesses kommt es zu einer Abnahme der Bindegewebsdichte und zu einer minderwertigen Bindegewebsstruktur. Das Fadenlifting, oder auch oft nur Fadenlift genannt wird in der Ordination Dr. Wallentin seit über 10Jahren angeboten. Es handelt sich um einen minimal invasiven Eingriff ohne gröberen Ausfallszeiten.

Fadenlift

Besonders in den letzten Jahren haben immer mehr Firmen  „Zauberfäden“ im Angebot, die ein Gesicht innerhalb von Minuten liften können.  So ist das nicht! Dennoch stellt das Fadenlift eine ideale Alternative zum chirurgischen Gesichtslift dar, wenn noch nicht allzu viel Hautüberschuss entlang der vertikalen Gesichtsachse vorhanden ist.

Die effizientesten Fadenlifts:

Das Happylift©

Die Happylift-Fäden von der Firma Promoitalia sind in abbaubarer Version aus dem Material Polycaprolacton  mit Widerhäkchen in beiden Richtungen verfügbar. Sie werden entlang der hängenden Gesichtspartien eingezogen und sind in verschiedenen Längen und Stärken verfügbar. Einzigartig sind auch Anker-Happylift-Fäden, die vor allem das Mittelgesicht hervorragend liften. Eine Besonderheit stellen auch die Happylift-Fäden zum Vaginallift dar.

Silhouettelift© Soft

Die Siloutte-Fäden bestehen aus Polymilchsäure, ebenfalls abbaubar, und sind von kleinen Kegeln durchwachsen, die in beide Richtungen entgegengesetzt ausgerichtet sind. Durch die Implantation der Kegeln im Gewebe kann ein großer Liftingeffekt erzielt werden.

Möglich ist das Happylift© oder das Silhoutte-Softlift© in  folgenden Arealen:

  • Lifting der Kinnlinie
  • Mittelgesichtshebung
  • Augenbrauenlift

Relevante Begriffe: Fadenlift, Happylift, Silhouettelift, Fadenlifting, Gesichtslift, Happylift-Fäden, Polymilchsäure, Lifting der Kinnlinie, Mittelgesichtshebung, Augenbrauenlift

Zur Startseite

Seite drucken

Senden Sie Email

Twitter

Facebook

RSS Feeds

Mappe und Anfahrt

Nach oben