Suchen

Zur Navigation

Narbenbehandlung

Narben sind nicht nur eine unschöne Sache, sondern werden meistens auch als sehr störend empfunden. Vor allem Aknenarben sind in der Regel sehr tief und reichen durch das Bindegewebe bis hin zum Fettgewebe („Ice Pickles“). Damit die Haut wieder gleichmäßig und das Hautbild eben wird, helfen Lasertherapie, CO2-Fractional Laser, Ultraschallbehandlung und Peeling.

Narbenbehandlung

Laserbehandlung

Um das durch Akne zerstörte Bindegewebe wieder aufzubauen und die entstandenen Löcher der umgebenden Haut anzugleichen, wendet Dr. Doris Wallentin erfolgreich eine Kombinationstherapie mit zwei Lasern an: Matrix RF Fractional und eMax SRA. Die Kombinationstherapie aus gepulstem Licht mit dem eMax SRA und dem Matrix RF Fractional Laser ermöglicht eine schonende Abtragung von Narben sowie einen Bindegewebsaufbau bei eingesunkenen Arealen. Es sind vier Sitzungen im Abstand von vier Wochen notwendig, eine Verbesserung ist bereits nach ein bis zwei Therapien sichtbar. Strikte Sonnenkarenz ist geboten, es muss mit einer bis zu zwölf Stunden anhaltenden Rötung nach der Behandlung gerechnet werden.

Narbenbehandlung Wien

Tiefer ausgeprägte Narben und Aknenarben verschwinden nach ein bis zwei Behandlungen mit dem CO2-Fractional Laser MiXto, bei der sehr viele winzige Löcher in die Hautoberfläche gelasert werden und die obere Hautschicht punktuell abgetragen wird. Jeder gelaserte Hautpunkt bleibt dabei von unbehandelten Hautstellen umgeben, was einen schnellen Heilungsprozess fördert. Die Erwärmung der unteren Hautschicht durch den Laser bewirkt den Aufbau von neuem Kollagen und somit eine Hautstraffung. Nach der Behandlung ist die Haut gerötet, nach ca. fünf bis sieben Tagen ist der Abheilungsprozess abgeschlossen und der Behandlungserfolg sichtbar. Für einige Wochen muss die Haut vor UV-Strahlung geschützt werden. Aufgrund der zunehmenden Kollagenneubildung erreicht das Endresultat aber erst nach mehreren Wochen seinen Höhepunkt.

Narbenentfernung

Ergänzend ermöglicht die Lokale Dynamische Mikromassage (LDM) mittels einer speziellen Ultraschallprogrammierung die gezielte Beseitigung von Aknenarben. Durch den schnellen Wechsel von Ultraschallfrequenzen kommt es zu einer Neubildung des tief liegenden Gewebes. Dadurch wird eine großvoluminöse Gewebsbehandlung möglich. Durch die Veränderung der Kollagennetzstrukturen verbessern sich die Mikrozirkulation und der Stoffwechsel, kleine Narben und Aknenarben verschwinden.

Narbenentfernung

Tiefes Peeling

Das Chemische Peeling mit Trichloressigsäure, kurz: TCA- Peeling, ist ein großer Eingriff, der maximal alle sechs bis zehn Jahre wiederholt wird. Trichloressigsäure wird in individuell angepasster Dosierung auf die Haut aufgebracht, was zu einem oberflächlichen Absterben der Haut (Hornhaut und mittlere Schicht der Lederhaut) führt. Vereinfacht dargestellt handelt es sich um eine kontrollierte Verätzung. Eine vierwöchige Vorbereitung ist notwendig. Innerhalb der ersten drei bis zehn Tage kommt es zu einer dunkelbraunen Verfärbung der Haut und einer Verkrustung, die sich dann langsam abschuppt und löst. Die Folge ist eine rosig rote neue Hautschicht, die sich langsam wieder über Wochen regeneriert, Narben werden seicht. Strengster Sonnenschutz ist drei Monate lang notwendig.

Zurück zur Übersicht

Relevante Begriffe: Laserbehandlung, Tiefes Peeling, Trichloressigsäure, Dynamische Mikromassage, Aknenarben, Kollagennetzstrukturen

Zur Startseite

Seite drucken

Senden Sie Email

Twitter

Facebook

RSS Feeds

Mappe und Anfahrt

Nach oben