Fadenlifting (Happy Lift) in Wien

Das Fadenlifting oder Happy Lift ist die Alternative zu einem klassischen Facelift. Das minimal-chirurgischen Gesichtslifting erfolgt ganz ohne Skalpell.

Fadenlifting Übersicht

Im Folgenden geben wir Ihnen eine Übersicht über die Behandlungsseite „Fadenlifting“. Nutzen Sie die Links, um zum entsprechenden Abschnitt zu springen und sich zu informieren.

Fadenlifting in Wien

Behandlungsüberblick

Wie lange dauert eine Sitzung?60 Minuten
Wie viele Sitzungen sind erforderlich?ø 1
Ist die Behandlung schmerzhaft?Nein, Lokalanästhesie
Ist eine Nachkontrolle erforderlich?Teils
Dr. Doris Wallentin, Ärztin für Schönheit in Wien

Ihre Ärztin

Dr. Doris Wallentin

+43 1 320 10 21 · praxis@wallentin.cc

Ordinationszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag: 8.00 bis 20.00
Mittwoch: 8.00 bis 20.00
Donnerstag: 8.00 bis 16.00
Freitag: 8.00 bis 20.00

Fadenlifting in Wien

Methoden & Behandlungen

Fadenlifting fürs Gesicht

Ab dem 40. Lebensjahr lässt der Blick in den Spiegel immer öfter den Wunsch aufkommen, die bereits erschlafften mittleren und unteren Gesichtspartien nach oben zaubern zu können, einfach zu liften, um „happy“ zu sein. Werden diese Gesichtspartien behandelt, spricht man auch auf von einem Midfacelift.

Als Alternative zu einem klassischen Facelift können die mittleren Gesichtspartien auch mit einem minimal-chirurgischen Gesichtslifting, dem sogenannten Happy Lift oder auch Fadenlift, ganz einfach ohne Skalpell behandelt werden. Denn traditionelle chirurgische Liftings hinterlassen häufig sichtbare Narben, die mit den Haaren verdeckt werden müssen. Zudem klagen die meisten Patienten über lange Ausfallszeiten durch Schwellungen und Schmerzen.

Augenbrauen- und Stirnlifting mit Happy Lift

Hängende Augenbrauen und eine abgesunkene Augenpartie erzeugen häufig einen müden und bösen Gesichtsausdruck. Ein Stirnlifting oder Brauenlifting kann hier Abhilfe schaffen. Schon alleine ein Anheben der Augenbrauen um knapp einen Zentimeter führt zu einem frischeren und strahlenderen Erscheinungsbild. Ebenso können ungleich hohe Augenbrauen mit einem Brauen- und Stirnlifting auf das gleiche Niveau angehoben werden.

Das Augenbrauen-Lifting wird mit der sogenannten Happy Lift Double Needle Technik ohne Skalpell und in Lokalanästhesie durchgeführt. Für besonders stark abgesunkene Augenbrauen kann mit der Happy Lift Ancorage Technik ein Liftingeffekt des gesamten Schläfen- und Stirnbereichs erzielt werden – man spricht dann vom sogenannten Stirnlifting. Die eingesetzten Fäden sind an einer Seite mit einem kleinen Anker ausgestattet, der besonders gut in den eigenen Bindegewebsstrukturen (Muskelfaszien) befestigt werden kann und damit dem Stirn- und Augenbrauenbereich noch mehr Spannung und Straffung verleiht.

Wangenknochen betonen mit dem Jochbeinlifting

Abgesunkene Jochbeinareale und erschlaffte Jochbeinhaut erzeugen einen müden Gesichtsausdruck und können ein Gesicht um Jahre älter aussehen lassen. Die Ursache liegt häufig bei einem Bindegewebsverlust. Auch bei diesem Problem kann ein Fadenlifting helfen.

Straffer Hals dank Fadenlifting

Ist das Bindegewebe am Hals schlaff und scheint der Hals dadurch optisch gar nicht mehr zum Gesicht zu passen, kann ein Hals-Fadenlifting Abhilfe schaffen. Das Lifting kann auch durch zusätzliche Implantation eines schnürsenkelähnlich eingezogenen langen Fadens (I-Needle) perfektioniert werden. Hierbei können auch die schlaffe Halshaut über dem Kehlkopf und ein Doppelkinn optimal gestrafft werden.

Fadenlifting für die Oberarme

Falten zieren Ihre Oberarme, schlaffe Haut und kleine längliche Hautfältchen an den Oberarm-Innenseiten verschwinden häufig trotz intensivem Muskel-und Aufbautraining nicht? Sie leiden also an den so genannten Winkearmen? Auch dann hilft ein Fadenlifting der Oberarme. Dieses narbenlose Lifting kommt ganz ohne Skalpell aus. Eine gute Mobilisierung der schlaffen Oberarmhaut in Richtung Achselgegend ist eine ideale Voraussetzung.

Termin bei Dr. Wallentin vereinbaren

Jetzt kontaktieren

Fadenlifting in Wien

Behandlungsregionen

  • Oberarme

  • Hals

  • Gesicht

Fadenlifting in Wien

Fadenlifting Kosten

Arme1.000 €
Hals1.500 €
Gesicht1.000 € pro Region
Stirn- und Brauenlifting1.500 €

Alle Preise verstehen sich inkl. 20 % USt.

Fadenlifting in Wien

Behandlungsablauf

Vor dem Eingriff

Vor dem Fadenlifting werden die entsprechenden Gesichts- und Körperregionen angezeichnet und danach gründlich chirurgisch gereinigt. An den markierten stellen wird dann eine örtliche Betäubung gesetzt.

Fadenlifting

Mit sehr dünnen Führungskathedern bzw. gewebsschonenden Nadeln werden lange, selbstauflösende chirurgische Fäden direkt in das erschlaffte Bindegewebe eingebracht. Die Einstiche selbst sind sehr winzig und schon bald nicht mehr sichtbar. Durch kleine Widerhaken an den einzelnen Fäden kann ein optimaler Liftingeffekt erreicht werden. Im Gesicht werden die Fäden im tiefen Bindegewebe vor den Ohren verankert und verlaufen in Richtung Mittelgesicht.

Fadenlifting im Gesicht bei Dr. Wallentin Wien

Nach dem Eingriff

Unmittelbar nach dem Eingriff ist Ihr Gesicht für rund 24 Stunden verschwollen. Sie sollten in dieser Zeit auch so wenig wie möglich sprechen, um die Gesichtsmotorik zu reduzieren und den implantierten Fäden eine optimale Verankerung im Gewebe zu ermöglichen. Nach etwa 20 Tagen sind die Fäden dann fest im Bindegewebe verankert. Nach dem Eingriff empfehlen wir, sich vier Wochen zu schonen (kein Heben schwerer Sachen etc.). Kleine Blutergüsse, die bei einem Oberarm-Fadenlifting aufgrund der dünnen Haut an der Oberarm-Innenseite entstehen können, klingen in der Regel innerhalb von fünf Tagen ab. Die Fäden selbst sind durch die Bildung von körpereigenem Bindegewebe nicht mehr sichtbar.

Die Fäden lösen sich ungefähr nach zehn bis zwölf Monaten wieder auf, dies ist genau jene Zeitspanne, die der Körper braucht, um robuste eigene Bindegewebsspiralen rund um die implantierten Fäden zu bilden. Dieses feste Bindegewebsgerüst garantiert dann für die folgenden Jahre den Liftingeffekt.

Der Effekt des Fadenlifts im Gesicht hält bis zu fünf Jahre, das Liftingergebnis an den Oberarmen bis zu vier Jahre. Es ist unmittelbar nach dem Eingriff sichtbar. Eine neuerliche Verbesserung durch die vollständige Verankerung der Fäden im Bindegewebe ist nach zehn Wochen zu erwarten. Das endgültige Liftingresultat durch Kollagenzunahme in Ihrem Bindegewebe und durch die Hyaluronsäure-Freisetzung des implantierten Materials ist zirka sechs bis acht Monate dem dem Eingriff zu erwarten.

Fadenlifting in Wien

Risiken & Nebenwirkungen

Beim Fadenlifting kann es unter Umständen zu Komplikationen und Nebenwirkungen wie Infektionen oder Pigmentationen an den Einstichstellen, zu allergischen Reaktionen auf die örtliche Betäubung, zu einem Kollaps bei besonders ängstlichen Patienten oder zu Blutergüssen durch intraoperative Blutungen kommen.

Kontaktformular

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.