Ohrläppchen operieren in Wien

Gedehnte, zu lange oder einfach unförmige Ohrläppchen können ein gepflegtes Erscheinungsbild stören. Aber man kann Ohrläppchen operieren. Eine chirurgische Ohrläppchenkorrektur bei absolut schön schafft Abhilfe.

Ohrläppchen operieren Übersicht

Im Folgenden geben wir Ihnen eine Übersicht über die Behandlungsseite „Ohrläppchen operieren“. Nutzen Sie die Links, um zum entsprechenden Abschnitt zu springen und sich zu informieren.

Ohrläppchen operieren

Behandlungsüberblick

Wie lange dauert eine Sitzung?60 Minuten
Wie viele Sitzungen sind erforderlich?ø 1
Ist die Behandlung schmerzhaft?Nein, Lokalanästhesie
Ist eine Nachkontrolle erforderlich?Ja, Nahtentfernung nach 14 Tagen
Dr. Doris Wallentin, Ärztin für Schönheit in Wien

Ihre Ärztin

Dr. Doris Wallentin

+43 1 320 10 21 · praxis@wallentin.cc

Online Terminvereinbarung

Ordinationszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag: 8.00 bis 20.00
Mittwoch: 8.00 bis 20.00
Donnerstag: 8.00 bis 16.00
Freitag: 8.00 bis 20.00

Ohrläppchen operieren

Methoden & Behandlungen

Moderne Operations- und Nahttechniken garantieren eine schonende, sichere und schmerzfreie Behandlung. Alle Eingriffe sind problemlos in örtlicher Betäubung und ambulant durchführbar. Mit der Ohrläppchenrekonstruktion bzw. -korrektur lassen sie sich gezielt formen. Bei zu langen Läppchen wird im Zuge einer chirurgischen Verkleinerung der überschüssige Ohrläppchenteil entfernt und so das Ohrläppchen verkürzt. Die Nähte werden nach zwei Wochen entfernt. Ein neuerliches Stechen von Ohrlöchern für Ohrschmuck ist ab dem dritten Monat nach der Operation zu empfehlen.

Ohrläppchen operieren

Behandlungsregionen

  • Ohren

Ohrläppchen operieren

Behandlungskosten

Ohrläppchenkorrektur an beiden Ohren700 €

Alle Preise verstehen sich inkl. 20 % USt.

Kostenaufstellung & Finanzierungsangebot

Wir arbeiten nicht nur einen genauen Behandlungsplan für Sie aus, sondern erstellen auch eine detaillierte Kostenaufstellung für Sie – auf Wunsch auch kombiniert mit einem Finanzierungsangebot. Nähere Information dazu finden Sie unter beautycredit.at.

In unserer Ordination bieten wie ein operatives Rundumservice an.

  • Ausführliches Erstgespräch und Aufklärung
  • Durchführung notwendiger Blutabnahmen
  • Genaue Besprechung der Operationseinwilligung
  • OP-Assistenz und Anästhesie-Honorar (bei größeren Eingriffen)
  • Schmerzmedikation nach der Operation
  • Wundmanagement und Verbandswechsel
  • Abschlusskontrolle

Ohrläppchen operieren

Behandlungsablauf

Vor dem Eingriff

Bitte verzichten Sie rund 14 Tage vor dem Eingriff auf Medikamente, die Acetylsalicylsäure (z.B. Aspirin) enthalten, da diese die Blutgerinnung beeinflussen.

Ohrläppchen operieren

Bei der Ohrläppchenkorrektur bzw. -rekonstruktion wird ambulant in örtlicher Betäubung (Injektion) der überschüssige Läppchenanteil keilförmig entfernt. Anschließend werden die Wundränder vernäht. Der Eingriff dauert etwa 30 bis 45 Minuten. Danach wir ein unauffälliger Pflasterverband angebracht. Die Fäden werden nach ein bis zwei Wochen entfernt.

Beratung Ohrläppchen operieren Dr. Wallentin Wien

Nach dem Eingriff

Nach dem Eingriff achte Sie bitte bei der Haarwäsche darauf, dass kein Shampoo, Spülung oder ähnliches in die frischen Wunden gelangt. Auf das Färben oder Tönen der Haare sollte ebenso verzichtet werden.

Besondere Vorsicht ist bei Haaretrocknen durch Fönen geboten, da bis zum vollständigen Nachlassen der Narkosewirkung durch das vorhandene Taubheitsgefühl in den Ohren bei großer Hitze die Gefahr von leichten Verbrennungen besteht.

Streifen Sie Ihre Kleidung vorsichtig über den Kopf, damit nicht an den Ohrläppchen gerissen oder gezerrt wird.

Die Nähte werden in der Regel nach ein bis zwei Wochen entfernt. Sollten Infektionen, Schmerzen oder ein Druckgefühl auftreten, kann dies mit Antibiotika oder durch Kühlung behoben werden.

Das erneute Stechen von Ohrlöchern sollte erst nach vollständiger Abheilung der Wundflächen vorgenommen werden. Ohrschmuck sollte frühestens drei Monate nach dem Eingriff getragen werden.

Ohrläppchen operieren

Risiken & Nebenwirkungen

Selbst bei fachgerechter Durchführung der Ohrläppchenoperation bestehen gewisse Risiken, die im Folgenden aufgelistet werden:

  • Schwellungen
  • Infektionen
  • Unregelmäßigkeiten, Unebenheiten
  • Asymmetrie zwischen den beiden Ohrläppchen
  • Bräunliche Verfärbung
  • Druckgefühl, getrübtes Gefühlsempfinden
  • Narbenbildung
  • Neuerliches Einreißen oder Größerwerden der Ohrläppchen bei zu frühem erneutem Tragen von Ohrschmuck bzw. dem Tragen von schwerem Ohrschmuck

In der Regel sind diese Nebenwirkungen jedoch äußerst selten und gering. Alle auftretenden Probleme sollten allerdings sofort mit dem behandelnden Arzt besprochen werden.

Kontaktformular