Lanluma© – das nicht-operative Facelift

Die Behandlung mit Lanluma© regt langanhaltend die Kollagenproduktion an und sorgt so für ein nicht-operatives Facelifting mit Konturierung der Kinnlinie. Dr. Doris Wallentin sorgt mit dieser neuartigen Behandlung für weniger Falten und frisches Kollagen.

Lanluma© Facelift ohne OP Übersicht

Im Folgenden geben wir Ihnen eine Übersicht über die Behandlungsseite „Lanluma© Facelift“. Nutzen Sie die Links, um zum entsprechenden Abschnitt zu springen und sich zu informieren.

Lanluma© Facelift ohne OP

Behandlungsüberblick

Wie lange dauert eine Sitzung? 20-30 Minuten
Wie viele Sitzungen sind erforderlich? ø 1-3
Ist die Behandlung schmerzhaft? Nein
Ist eine Nachkontrolle erforderlich? Nein
Wann ist man wieder gesellschaftsfähig? sofort
Was kostet die Behandlung? ab 500 € pro Sitzung
Dr. Doris Wallentin, Ärztin für Schönheit in Wien

Ihre Ärztin

Dr. Doris Wallentin

+43 1 320 10 21 · praxis@wallentin.cc

Online Terminvereinbarung

Ordinationszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag: 8.00 bis 20.00
Mittwoch: 8.00 bis 20.00
Donnerstag: 8.00 bis 16.00
Freitag: 8.00 bis 20.00

Lanluma© Facelift ohne OP

Methoden & Behandlungen

Bei Lanluma© handelt es sich um einen Filler, der im Gegensatz zu anderen Produkten wesentlich unauffälliger und subtiler arbeitet. Im Vordergrund steht dabei nämlich nicht der rasche Volumenaufbau, sondern die Kollagen aufbauende Wirkung. Kollagen geht im Laufe des Lebens oder auch durch Verletzungen immer mehr verloren. Poly-L-Milchsäure, der Hauptbestandteil von Lanluma©, kurbelt die Produktion von körpereigenem Kollagen wieder an und sorgt so für einen natürlichen Liftingeffekt ohne viel Volumen.

Poly-L-Milchsäure wird in der ästhetischen Medizin bereits seit 30 Jahren eingesetzt, mit Lanluma© von Sinclair Pharma hält nun ein neues Produkt in der Branche Einzug, dass sich die Vorteile dieser Milchsäure zunutze macht. Das Besondere an Lanluma© ist die kontinuierliche Wirkkraft. Denn das Resultat wird im Laufe der Zeit nach der Behandlung immer stärker. Die maximale Wirkung ist nach rund sechs Monaten erreicht. Also zu einem Zeitpunkt, zu dem bei anderen Fillern bereits die nächste Behandlung anstehen würde.

Dr. Wallentin setzt Lanluma© für ein Lifting des Gesichts inklusive Jawline-Konturierung ein. Dabei werden die im Alter verschwimmenden Linien wieder klar konturiert und auch leichte Hängebäckchen ohne allzu großen Hautüberschuss korrigiert. Zudem eignet sich das Produkt hervorragend für einen Straffung und Glättung des Halses. Auch das Dekolleté wird durch den stetigen Kollagenaufbau wieder straff, ebenso wie der Handrücken.

Termin vereinbaren

Jetzt kontaktieren
Online buchen

Lanluma© Facelift ohne OP

Behandlungsregionen

  • Gesicht

  • Jawline

  • Hals

  • Dekolleté

  • Hände

Lanluma© Facelift ohne OP

Behandlungskosten

Lanluma© Facelift ohne OP ab 500 €

Alle Preise verstehen sich inkl. 20 % USt.

Hinweis: Bei Zahlung mit Kreditkarte fällt 1 % an Spesen an.

Lanluma© Facelift ohne OP

Behandlungsablauf

Zunächst wird eine lokalanästhetische Creme auf das Behandlungsareal aufgetragen. Anschließend wird Lanluma© mit einer stumpfen Kanüle gezielt im tiefen Bindegewebe verteilt. Die Behandlung dauert zwischen 20 und 30 Minuten. Da das Produkt in einer größeren Wassermenge aufgelöst werden muss, kann es direkt im Anschluss an die Behandlung zu einer Schwellung kommen. Diese vergeht aber in den nächsten drei bis vier Stunden. Die Kollagenproduktion selbst setzt dann etwa zwei bis vor Wochen nach der Unterspritzung ein und steigert sich bis zum endgültigen Resultat nach sechs Monaten.

Je nach der Ausprägung des Kollagenverlusts empfiehlt Dr. Wallentin zwischen ein und drei Behandlungen, die im Abstand von sechs Wochen erfolgen. Das Endergebnis hält dann bis zu zwei Jahre.

Kontaktformular