Carboxytherapie in Wien

Mit der Carboxytherapie bietet Dr. Wallentin eine wirksame Methode gegen Sonnenschäden, Dehnungsstreifen und Narben. Außerdem erreicht die CO₂-Behandlung eine Po-Straffung und wirkt gegen Cellulite.

Carboxytherapie Übersicht

Im Folgenden geben wir Ihnen eine Übersicht über die Behandlungsseite „Carboxytherapie“. Nutzen Sie die Links, um zum entsprechenden Abschnitt zu springen und sich zu informieren.

Carboxytherapie in Wien

Behandlungsüberblick

Wie lange dauert eine Sitzung?30-60 Minuten
Wie viele Sitzungen sind erforderlich?ø 5-20
Ist die Behandlung schmerzhaft?Nein
Ist eine Nachkontrolle erforderlich?Nein
Dr. Doris Wallentin, Ärztin für Schönheit in Wien

Ihre Ärztin

Dr. Doris Wallentin

+43 1 320 10 21 · praxis@wallentin.cc

Ordinationszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag: 8.00 bis 20.00
Mittwoch: 8.00 bis 20.00
Donnerstag: 8.00 bis 16.00
Freitag: 8.00 bis 20.00

Carboxytherapie in Wien

Methoden & Behandlungen

Der stark gefäßerweiternde Effekt der Caboxytherapie ermöglicht einen größeren und stärkeren Blutfluss in vormals bereits abgeschlossenen Kapillaren. Außerdem fördert medizinisches CO₂ die Drainage der Adern und der Blutgefäße. Das Blut zirkuliert also wieder schneller, das Gewebe wird besser mit Sauerstoff angereichert, Schlacken werden entfernt und Schwellungen und Unebenmäßigkeiten reduziert.

Die Erhöhung des Sauerstoffgehalts bewirkt, dass das Bindegewebe sich rasch regeneriert und neu arrangiert. Denn neben der besseren Durchblutung der Haut und der Sauerstoffzufuhr im Gewebe bewirkt die Injektion von CO₂ auch die Stimulation von Bindegewebszellen der Haut. So wird ein Anti-Aging-Effekt erzielt. Dadurch können alte Operationsnarben korrigiert werden. Dehnungsstreifen werden in Größe und Verfärbung reduziert.

Termin bei Dr. Wallentin vereinbaren

Jetzt kontaktieren

Carboxytherapie in Wien

Behandlungsregionen

  • Beine (Dehnungsstreifen, Cellulite)

  • Po (Dehnungsstreifen, Cellulite, Straffung)

  • Bauch (Cellulite)

  • Gesicht (Sonnenschäden)

  • ganzer Körper (Narben)

Carboxytherapie in Wien

Behandlungskosten

Beine (Cellulite)ab 250 € pro Sitzung
Bauch (Cellulite)300 € pro Sitzung
Po (Straffung)250 € pro Sitzung
Dehnungsstreifenab 150 € pro Sitzung
Sonnenschädenab 200 € pro Sitzung

Alle Preise verstehen sich inkl. 20 % USt.

Carboxytherapie in Wien

Behandlungsablauf

Unter dem Begriff Carboxytherapie versteht man die subkutane Verabreichung von medizinischem Kohlendioxiy (CO₂) zu therapeutischen Zwecken. Es handelt sich dabei um eine Methode ohne chirurgischen Eingriff. Eine kurze, dünne Nadel (0,3 mm Durchmesser) wird in das Gewebe unter die Haut eingeführt.

Das Kohlendioxid wird durch ein spezielles Gerät verabreicht, das eine kontrollierte, sterile und auf den Patienten maßgeschneiderte Insufflation gewährleistet.

Die Flasche mit dem medizinischen CO₂-Gas ist mit dem Computer des Gerätes verbunden, welcher die Dosierung, das Injektionsvolumen und die Flussgeschwindigkeit regelt. Durch einen kleinen, am Gerät angeschlossenen Schlauch mit Filter und Injektionskanüle wird mittels Mikroinjektionen das Kohlendioxid verabreicht.

Dieses breitet sich schnell im umliegenden Gewebe aus und wirkt dabei auf zwei einander ergänzenden Wegen: Einerseits beseitigt das CO₂ große Fettzellen, andererseits hat es einen stark gefäßerweiternden Effekt.

Carboxytherapie bei Dr. Wallentin Wien

Carboxytherapie in Wien

Risiken & Nebenwirkungen

Selbst bei fachgerechter Durchführung der Therapie bestehen gewissen Risiken, die im Folgenden aufgelistet werden:

  • Hämatome (Blutergüsse)
  • Infektionen der Einstichstellen
  • Vorübergehende Unregelmäßigkeiten der Hautoberfläche
  • Kreislaufkollaps
  • Übelkeit

Kontaktformular

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.