Hautstraffung und Hautbild verbessern mit Matrix RF Fractional Laser

Sie haben Sonnenschäden im Gesicht? Unschöne Falten um den Mund und an der Oberlippe stören Sie? Oder zu große Poren und ein nicht ebenmäßiges Hautbild? Dann sind Sie mit einem Fractional RF Resurfacing mit dem modernen Matrix RF Fractional Laser bestens beraten.

Hautstraffung mit Matrix RF Fractional Laser Übersicht

Im Folgenden geben wir Ihnen eine Übersicht über die Behandlungsseite „Matrix RF Fractional“. Nutzen Sie die Links, um zum entsprechenden Abschnitt zu springen und sich zu informieren.

Hautstraffung mit Matrix RF Fractional Laser

Behandlungsüberblick

Wie lange dauert eine Sitzung?60-90 Minuten
Wie viele Sitzungen sind erforderlich?ø 3-4
Ist die Behandlung schmerzhaft?Nein
Ist eine Nachkontrolle erforderlich?Nein, teils Auffrischung einmal jährlich
Dr. Doris Wallentin, Ärztin für Schönheit in Wien

Ihre Ärztin

Dr. Doris Wallentin

+43 1 320 10 21 · praxis@wallentin.cc

Ordinationszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag: 8.00 bis 20.00
Mittwoch: 8.00 bis 20.00
Donnerstag: 8.00 bis 16.00
Freitag: 8.00 bis 20.00

Hautstraffung mit Matrix RF Fractional Laser

Methoden & Behandlungen

Die Fractional RF-Hautstraffung mit dem Matrix RF ist optimal zur Hauterneuerung und Bindegewebserneuerung geeignet und kommt bei folgenden Anwendungsgebieten zum Einsatz:

  • tiefere dermale Falten im Gesicht
  • Behandlung von Elastose (Altershaut) im Gesicht
  • tiefe Längsfalten an Hals, Dekolleté und Händen
  • Hautstraffung an den Oberarminnenseiten und Längsfalten an den Oberarminnenseiten
  • Hautstraffung an den Oberschenkelinnenseiten
  • tiefere Aknenarben, Narben allgemein
  • großporige Haut
  • Sonnenschäden im Gesicht
  • faltige Bauchhaut

Die RF-Technologie entfaltet direkt auf der trockenen, gereinigten Haut ihre erneuernde Wirkung. Durch die erzielten hohen Temperaturen kommt es zu einer Haut abtragenden, schälenden Wirkung: Hunderte mikroskopisch kleine Löcher werden regelmäßig in die Hautoberfläche projiziert, wobei zwischen diesen bewusst abgetragenen (ablativen) winzig kleinen Hautstellen unbehandelte, nicht abgetragene Hautareale bestehen bleiben, die eine schnellere Regeneration der abgetragenen, kleinen Hautverletzungen erzielen. Außerdem wird die Kollagenneuformation im Bindegewebe angeregt.

Durch das Abtragen der oberflächlichen kleineren Hautareale und die anschließende Kollagenneubildung wird eine Verjüngung der Gesichtshaut erreicht. Eine Bindegewebserneuerung mit Matrix RF Fractional kann einmalig oder in mehreren Therapiesitzungen stattfinden, die Anzahl der notwendigen Behandlungen richtet sich dabei nach dem Erscheinungsbild der Haut.

Durch mehrmalige Behandlungen (drei bis vier Therapien in einem dreiwöchigen Abstand) mit schwächerer Dosierung wird eine geringere Hautabtragung erreicht. Bei dieser Vorgehensweise sind die Spuren der Behandlung schon nach drei bis zwölf Stunden verschwunden. Nach der letzten Therapiesitzung ist eine kontinuierliche Verbesserung der therapierten Areale sichtbar. Der endgültige Effekt der Therapie(n) zeigt sich nach drei bis vier Monaten.

Termin bei Dr. Wallentin vereinbaren

Jetzt kontaktieren

Hautstraffung mit Matrix RF Fractional Laser

Behandlungsregionen

  • Gesicht

  • Hals

  • Dekolleté

  • Hände

  • Arme

  • Beine

Hautstraffung mit Matrix RF Fractional Laser

Behandlungskosten

Alle Preise verstehen sich inkl. 20 % USt.

Hautstraffung mit Matrix RF Fractional Laser

Behandlungsablauf

Vor der Behandlung

Es ist empfehlenswert, die Haare in der zu behandelnden Region unmittelbar vor dem Termin zu rasieren. Zudem sollten Sie bis zu zwei Wochen vor der Behandlung Sonnenbäder (natürlich oder auch im Solarium) vermeiden.

Hautstraffung mit Matrix RF Fractional Laser

Zu Beginn der Behandlung wird die zu behandelnde Stelle komplett gesäubert, desinfiziert und trocken getupft. Dann wird das Handstück des Lasers auf die Haut aufgesetzt wird. Bei Auslösen des Radiofrequenz-Impulses ist lediglich ein leichtes, warmes Prickeln zu spüren. Die Radiofrequenztechnologie des Matrix RF Fractional Lasers verursacht bewusst viele winzige Löcher in der Hautoberfläche. Zwischen diesen abgetragenen (ablativen) kleinsten Hautstellen bleiben unbehandelte, nicht abgetragene Hautareale bestehen, die eine schnelle Regeneration der minimalen „Hautverletzungen“ möglich machen. Im Gegensatz zu ablativen Lasergeräten der älteren Generation ist bei einer Behandlung mit dem Matrix RF Fractional Laser die Gefahr von Nebenwirkungen wesentlich geringer und die Abheilungszeiten sind wesentlich kürzer.

Matrix RF Hautstraffung bei Dr. Wallentin Wien

Nach der Behandlung

Durch den Haut abtragenden Effekt entsteht eine Hautabschürfung, die je nach gewähltem Energiemodus unterschiedlich stark ausgeprägt ist (leichte Rötung für drei bis zwölf Stunden). Cremes oder Schminke können bei der mehrmaligen Therapieform nach der Behandlung aufgetragen werden. Bei der stärker ablativen Therapieform kann nach zwei Tagen wieder Make-up verwendet werden.

In sehr seltenen Fällen können sich Bläschen und nachfolgende Verkrustungen bilden. Diese sollten nicht selbst geöffnet werden, sondern ausschließlich vom ärztlichen Personal.

Hautstraffung mit Matrix RF Fractional Laser

Behandlungsgerät

Matrix RF ist eine neuartige und patentierte Radiofrequenztechnologie zur effektiven und kontrollierten partiellen Hauterneuerung, dem sogenannten Fractional Skin Resurfacing in drei verschiedenen, individuell einstellbaren und an die speziellen Bedürfnisse des Patienten angepassten Stufen von tief bis oberflächlich.

Die partielle Hauterneuerung, das Fractional Skin Resurfacing mit Matrix RF stellt eine Weiterentwicklung der älteren ablativen Gerätegeneration und Laserpeelings dar. Bei Matrix RF sind die Nebenwirkungen wie Pigmentverschiebungen und Hautinfektionen sehr gering und die Abheilungszeiten deutlich kürzer als bei herkömmlichen ablativen fraktionierten Laserbehandlungen, bei denen die obere Hautschicht vollständig und flächenhaft abgetragen wird.

Hautstraffung mit Matrix RF Fractional Laser

Risiken & Nebenwirkungen

Nach der Behandlung fühlt sich die Haut für einige Stunden an wie nach einem leichten Sonnenbrand und es kann zu einer leichten Schwellung kommen, die aber nach zwei bis drei Tagen wieder abklingt. Sehr selten bilden sich Bläschen, die aber wieder abheilen. Eine leichte Rötung der behandelten Stelle verblasst schnell. Sollten Spannungsblasen entstehen dürfen diese nur vom Arzt therapiert werden.

Selbst bei fachgerechter Durchführung der Therapie bestehen gewisse Risiken, die folgend aufgezählt werden:

  • Pigmentstörungen (Hyper- oder Hypopigmentierungen)
  • oberflächlicher Bluterguss
  • Rezidive (Wiederauftreten des behandelten Merkmals)
  • längere Wundheilung
  • Rötungen
  • Schwellungen
  • Krustenbildung
  • leichtes Brennen
  • Narbenbildung

Gegenanzeigen

In folgenden Fällen ist eine Behandlung mit dem Matrix RF nicht angebracht:

  • Diabetes
  • Gerinnungsstörungen
  • Herzschrittmacher
  • stark reduziertes Immunsystem (Chemotherapie, Autoimmunerkrankungen, HIV-Infektion)
  • Rezidivierende Herpes simplex-Infektionen im Therapiebereich
  • Einnahme von gerinnungshemmenden oder lichtsensibilisierenden Mitteln. Teilen Sie bitte Ihrem Arzt mit, welche Medikamente oder ähnliche Substanzen Sie gegenwärtig einnehmen oder kürzlich eingenommen haben.
  • Starke Durchblutungsstörungen
  • Einnahme von Isotretinion
  • Schwangerschaft: Eine Schädigung irgendwelcher Art ist zwar unwahrscheinlich, es sollte jedoch während dieser Zeit auf alle äußeren Eingriffe verzichtet werden, die auch später durchführbar sind.
  • Starke Neigung des Patienten zu Keloiden
  • Bei frischer Bräunung sollte die Behandlung um einige Tage verschoben werden.

Kontaktformular

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.