Handverjüngung mit Hyaluronsäure in Wien

Wir kennen diesen Effekt: Das glatte, strahlende Gesicht einer schlanken, prominenten Schauspielerin verzaubert uns. Doch ein Blick auf ihre Hände verrät das wahre Alter. Denn manikürte Fingernägel und edelster Schmuck können nicht darüber hinwegtäuschen, dass Adern hervortreten und die Haut Falten wirft. Bei faltigen Händen verhilft die Unterspritzung mit Hyaluronsäure zu einem elastischen, faltenfreien Handrücken und einer effektiven Handverjüngung.

Handverjüngung mit Hyaluronsäure Übersicht

Im Folgenden geben wir Ihnen eine Übersicht über die Behandlungsseite „Handverjüngung mit Hyaluronsäure“. Nutzen Sie die Links, um zum entsprechenden Abschnitt zu springen und sich zu informieren.

Handverjüngung mit Hyaluronsäure

Behandlungsüberblick

Wie lange dauert eine Sitzung? 30 Minuten
Wie viele Sitzungen sind erforderlich? ø 1
Ist die Behandlung schmerzhaft? Nein
Ist eine Nachkontrolle erforderlich? Nein
Dr. Doris Wallentin, Ärztin für Schönheit in Wien

Ihre Ärztin

Dr. Doris Wallentin

+43 1 320 10 21 · praxis@wallentin.cc

Ordinationszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag: 8.00 bis 20.00
Mittwoch: 8.00 bis 20.00
Donnerstag: 8.00 bis 16.00
Freitag: 8.00 bis 20.00

Handverjüngung mit Hyaluronsäure

Methoden & Behandlungen

Zur effektiven Handverjüngung wird Hyaluronsäure (Restylane Vital) unterspritzt. Diese bringt die Elastizität zurück und verbessert die Hautoberfläche der Hände.

Adern am Handrücken einbetten

Auch gegen hervortretende Adern am Handrücken hilft ein topmodernes Produkt der ästhetischen Medizin: Eine tiefenwirksame Hyaluronsäure aus festen Gelpartikeln bindet in der Haut Wasser und polstert so die vorhandenen Substanzdefekte auf. Das Ergebnis: Die Adern werden wieder eingebettet und treten nicht mehr hervor.

Termin bei Dr. Wallentin vereinbaren

Jetzt kontaktieren

Handverjüngung mit Hyaluronsäure

Behandlungsregionen

  • Hände

Handverjüngung mit Hyaluronsäure

Behandlungskosten

Hände 500 €

Alle Preise verstehen sich inkl. 20 % USt.

Handverjüngung mit Hyaluronsäure

Behandlungsablauf

Zur Hautverjüngung am Handrücken wird eine niedrigmolekulare Hyaluronsäure gespritzt, die sich hervorragend im Gewebe verteilt und die Hautstruktur wieder belebt. Sie bringt Elastizität zurück und verbessert die Hautoberfläche. Drei Behandlungen im Abstand von zwei bis drei Wochen bringen das gewünschte Ergebnis.

Handverjüngung mit Hyaluronsäure bei Dr. Wallentin Wien

Handverjüngung mit Hyaluronsäure

Ergänzende Behandlungen

Fruchtsäurepeeling

Die Verjüngung der Hände mit Hyaluronsäure in Kombination mit oberflächlichen Fruchtsäurepeelings erreicht eine ganzheitliche Verfeinerung des Hautreliefs. Peelings mit Fruchtsäuren oder Glycolsäure bewirken ein oberflächliches Abschälen der Haut und dadurch eine Verfeinerung und Glättung der obersten Hautschichten. Von diesen milden Peelings kann eine Verbesserung des Hautreliefs in einem begrenztem Umfang oder nach mehrmaliger Anwendung (vier- bis achtmal im Abstand von drei bis vier Wochen) erwartet werden.

Handverjüngung mit Hyaluronsäure

Risiken & Nebenwirkungen

Wie bei jedem Eingriff bestehen auch bei der Verjüngung der Hände mit Hyaluronsäure einige Risiken und Nebenwirkungen. Dazu zählen Infektionen oder Rötungen an der Einstichstelle, Injektionen in die falsche Hautschicht, allergische Reaktionen, Hämatome oder Schwellungen.

Kontaktformular