• derzeit geschlossen
  • +43 1 320 10 21
  • praxis@wallentin.cc
  • Anfahrt
  • Warenkorb

Die Anti-Aging-Therapie mit dem Konzentrat von körpereigenen Blutplättchen

Das Vampirlift, das auch als PRP-Therapie bezeichnet wird, ist eine effektive Anti-Aging-Therapie mit einem Konzentrat von körpereigenen Blutplättchen.

Vampirlift

Vampirlift

Vampirlift, Drakulatherapie, Eigenbluttherapie oder PRP-Behandlung ist eine Therapie für die Hautverjüngung mit einem Konzentrat von körpereigenen Blutplättchen (Thrombozyten), die unmittelbar vor der Therapie aus dem Blut entnommen werden. Die Blutplättchen selbst enthalten Wachstumsfaktoren, die nicht nur die Hautregeneration sondern auch die Wundheilung beschleunigen.

Das Vampirlift ist die ideale Anti-Aging-Therapie.

Nachdem Eigenblut abgenommen wurde, wird das Blut zentrifugiert und das gewonnene Thrombozytenkonzentrat mittels dünnster Nadeln unter die Haut injiziert.

Die Millionen von Wachstumsfaktoren im PRP (Plättchenreiches Plasma) aktivieren die Hautregeneration und helfen dabei, zerstörte, alternde Zellen zu erneuern bzw. wieder herzustellen. Dabei wird die Kollagen- und die Elastinneubildung der Haut stimuliert, der Effekt dieser Anti-Aging-Therapie ist perfekt.

Abhängig vom Ausgangszustand der Haut sind üblicherweise drei bis fünf Behandlungen in einem Intervall von zwei bis drei Wochen nötig. Die Therapie ist ideal für Patienten, die Nebenwirkungen und allergische Reaktionen von externen Füllsubstanzen befürchten.

Gut zu wissen
Wie lange dauert eine Sitzung? 30 - 60 min
Wieviele Sitzungen sind erforderlich? ø 4 bis 5 - Abstände 2 bis 3 Wochen
Ist die Behandlung schmerzhaft? Nein
Ist eine Nachkontrolle erforderlich? Ja
Auffrischung einmal jährlich
Termin vereinbaren
Wie können wir Ihnen helfen?
Kontaktieren Sie uns